Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

Suche

Suche

Suche

Dritte Spalte

Anschrift

Goslarsche Str. 65-66

31134 Hildesheim

 

Fon: 05121/301-8400

Fax: 05121/301-8401

Fit für´s digitale Klassenzimmer

digitales Klassenzimmer

Login Schulnetz (Iserv)

Methode

Methodenkonzept der Sekundarstufe I

 

Auszeichnungen

LOGO-Europaschule

 

  Hum._Schule

 

  Siegerurkunde_Frz.

 

  sportfr._Schule_2012

  Frz.-Wettbewerb

 

  EU-Wettbewe._2012

 

DIPF

 

 

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

Die Theater - AG deckt auf

Romeo und Rosalinde  – Die wahre GeschichteEine Komödie, inspiriert von William Shakespeares „Romeo und Julia“ Aufführungen: Donnerstag, 27.11.2014 um 19:30 (Einlass ab 19 Uhr) Freitag, 28.11.2014 um 19:30 (Einlass ab 19 Uhr) Mehrzweckhalle des Goethegymnasiums. Der Eintritt ist frei.

Termine für Viertklässler am Goethegymnasium

02.12.2014  und 11.02.2015

Europatage: 14.00 - 17.00 Uhr

Bonjour, les amis! (Französische Kultur)Abenteuer Rom (Lateinische Abenteuer) Abschluss mit Sport in der Sporthalle.(Bringe bitte Sportkleidung und Sportschuhe mit!)09.12.2014 und 25.02.2015

Naturwissenschaftlicher Nachmittag: 14.00 - 17.00 Uhr

In jedem steckt ein Forscher Abschluss mit Sport in der Sporthalle.(Bringe bitte Sportkleidung und Sportschuhe mit!)09.01.2015    Tag der offenen Tür ab 16.00 UhrInformationsveranstaltung um 18.30 UhrAb Mitte Januar bis März

Schnupperunterricht in den 5. Klassen

(Bitte im Sekretariat anmelden.)

 

Schullaufbahnberatung mit der Schulleitung auf Anfrage

Anmeldetermine

Mittwoch 17.06.2015

13.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Donnerstag 18.06.2015

08.30 Uhr bis 13.00 Uhr15.00 Uhr bis 18.00 UhrFreitag 19.06.2015

08.30 Uhr bis 15.00 UhrSamstag  20.06.2015

09.00 Uhr bis 12.00 Uhr

 

Europapreis der Stadt Hildesheim für Elisabeth Ljabach

 

Bild2_Auszeichnung_HildesheimMan muss schon ein besonderes Interesse an Sprachen haben, um beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen Landessiegerin zu werden. Elisabeth stellte sich auch dem weitergehenden Zweisprachenwettbewerb mit Spanisch und Russisch und konnte sich nach einer viertägigen Prüfungssituation im Schwarzwald über einen ersten Platz auf Bundesebene freuen

 

Seit 2003 vergibt die Stadt Hildesheim einmal im Jahr einen Preis für die beste Sprachschülerin oder den besten Sprachschüler. 2014 teilt sich Elisabeth Ljabach diese Ehre mit Alexandra Done-Zikeli. Bild1_Auszeichnung_HildesheimIm Beisein von Ingo Carboch, dem Regionalbeauftragten des Bundeswettbewerbs Fremdsprachen, der betonte, dass es außergewöhnlich sei, dass gleich zwei Spitzenschülerinnen aus einer Stadt kämen, und Elisabeths „altem“ Spanischlehrer Rolf Jöskowiak übergab Oberbürgermeister Dr. Ingo Meyer die Urkunden und einige Präsente. Allerdings erst nach einer Plauderstunde im Besprechungszimmer des OB. Überraschendes Resultat: Elisabeth möchte bis zum Abitur den fünf Sprachen, die sie schon beherrscht, zwei weitere hinzufügen, um dann voraussichtlich… Medizin zu studieren.

 

Das neue GTB-Heft (Arbeitsgemeinschaften)

 

Das Angebot an Arbeitsgemeinschaften für das neue Schuljahr steht! Einen ausführlichen Überblick darüber erhaltet ihr im neuen GTB-Heft hier. Einige dieser Arbeitsgemeinschaften wurden bei einem gesonderten Forum besonders vorgestellt. Dabei wurden auch Kostproben dargeboten:

 

AG sep 2014 3

 

Das Interesse war groß:

 

AG sep 2014 2

 

Die neuen fünften Klassen

Wir heißen die neuen fünften Klassen am Goethegymnasium herzlich willkommen! Hier die Klassenfotos:

 

Klasse 5 2014 1

 

Klasse 5 2014 2 NEU

 

Klasse 5 2014 3

 

Klasse 5 2014 4

 

Einschulung 2014

Die Einschulung der neuen Fünftklässlerinnen und Fünftklässler ist für alle Beteiligten immer ein großer Tag. Hier einige Impressionen:

 

Einsch 2014 1

 

Einsch 2014 2

 

Einsch 2014 3

 

Einsch 2014 4

 

Verleihung des Sportpreises am GGH

Lesen Sie hierzu den Bericht.

 

 

WPK-Kurs der Klasse 9 gewinnt Preis beim Schülerwettbewerb zur politischen Bildung

Am Start waren in diesem Jahr insgesamt 2000 Teilnehmer, die zu verschiedenen Unterthemen, welche alle mit der politischen Bildung für Schüler zu tun hatten, Projektarbeit durchgeführt haben.

WPK-Klasse9_2014Unser WPK-Kurs unter der Leitung von Herrn Reiprich und Herrn Jaite hat sich für das Thema ,,Ab in den Knast - Wie muss Strafe sein?'' entschieden. Dazu haben wir unseren Kurs in einzelne Gruppen eingeteilt, die jeweils einen Bericht über ihre Erkenntnisse verfasst haben.

Die einzelnen Gruppen haben zum Beispiel Interviews mit der Polizei, dem Jugendamt oder Behörden geführt. Graffitis und Sachbeschädigungen waren dabei unsere Schwerpunktgebiete.

Unsere einzelnen Berichte haben wir am Ende zusammengefügt und eingeschickt.

 

Das Ergebnis liegt nun vor und wir sind unter die besten 100 Teilnehmer gekommen. Als Preisgeld hat unser Kurs 150 Euro erhalten. Wir sind mit diesem Ergebnis sehr zufrieden und widmen uns gerade unserem neuen Thema: Möglichkeiten der Verbesserung der Lebensqualität in unserer Stadt!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


.